Aufgrund der aktuellen Corona-Situation haben wir die Sprechzeiten der Praxis reduziert, um einen Beitrag zur Reduktion der Ausbreitung des Virus beizutragen. Notfälle werden weiterhin behandelt, OPs sind davon unberührt und können bedenkenlos durchgeführt werden. Patienten mit Symptomen einer Grippe bitten wir, die Praxis nicht aufzusuchen.

Anpassung vergrößernder Sehhilfen

Vergrößernde Sehhilfen sind Geräte, die bei mäßiger bis schlechter Sehkraft („Low Vision“) angepasst werden, um die Restsehschärfe für den Patienten optimal auszunutzen.

Eingesetzt werden die Geräte bei Augenerkrankungen, bei denen es zu einer stärkeren Sehschärfeminderung gekommen ist, die nicht durch eine herkömmliche Brillenkorrektur ausgeglichen werden kann.

Beispiele für vergrößernde Sehhilfen sind Lupen, Lupenbrillen, Fernrohrbrillen und Lesegeräte.